Diese Tiere suchen ein Zuhause
          Diese Tiere suchen ein Zuhause

PRIVATE Vermittlungen

Wir helfen jedem Tierfreund bei der Suche nach einem neuen Zuhause, wenn Frauchen oder Herrchen sich traurigerweise von ihrem Vierbeiner trennen müssen.

Es hat sich bewährt, dass Abgabetiere bis ein neuer "Dosenöffner" gefunden wurde, beim bisherigen Besitzer verbleibt und nicht hin- und her zieht zwischen Nochzuhause, Pflegestelle und neuem Zuhause.

HIER stellen wir die liebenswürdigen Vierbeiner vor und anhand der in der Beschreibung genannten Telefon-Nummer, können Sie sich als Interessent direkt bei Frauchen/Herrchen melden und Ihnen Ihre Fragen stellen, sowie eine Adoption vollziehen.

Wir wünschen den Parteien viel Erfolg und viel Freude mit dem Vierbeiner!

 

Private Vermittlungen  erfolgen unter Ausschluss jeglicher Gewähr­leistung / Haftung an den Tierschutz Aktiv-Friesland und Umzu.

 

                           Knut

 

Knut ist sehr verschmust, kastriert und gechipt und versteht sich gut mit anderen Katzen, ausser mit der kranken Katze im Haushalt. Knut ist ein EKH silber- grau getigert. Er ist sehr menschenbezogen  Er ist kein Freigänger. Hat eher Angst draussen. Sein Frauchen gibt ihn nur schweren Herzens her, aber sie denkt dabei an die kranke Katzendame.

Informationen unter 01784598238

 

                                                                                                                                             14.11.2017

                         Laika

 

Laika, eine temperamentvolle Malinois-Münsterländer Hündin, sucht ein neues Zuhause.Laika ist sehr verspielt und kann es kaum abwarten mit dem Ball oder der Fribee Scheibe zu spielen.

Laika läuft gut an der Leine, benötigt jedoch klare Kommandos.

Sie bleibt allein Zuhause und macht keinen Spektakel.Besucher meldet sie jedoch an. Beim Kontakt mit dem Postboten braucht sie jedoch eine sehr kurze Leine. Fuß, sitz,platz, ran, bring, aus, halt und andere Seite ist täglich angewandt worden und sind ihr geläufig.

Laika ist es gewohnt drinnen zu nächtigen.

 

Kontakt : 01743980650

                                                                                                                                    01.11.17

      3 Zwergkaninchen zu verkaufen

Die drei müssen schweren Herzens wegen Umzug abgegeben werden. Es handelt sich um drei Böckchen ( Zwerkaninchen weiß, Widder Schwarz-weiß und Löwenkopf-schwarz). Zwei von den dreien sind kastriert. Sie sind sehr verträglich.

Sie sind zwischen11 und 14 Monate alt .

Sie waren erst vor kurzem beim Tierarzt zum impfen und Krallen schneiden.( Impfpässe vorhanden)

Zubehör wird mit gegeben  - Käfig auf 2 Ebenen, Freigehege mit Netz,  Futter , Heu und Stroh vom Bauern.

Kontakt : 017658720163

 

                                                                                                                                      01.11.17

          Yorkshire Bibbi und Bobbi

Bibbi und Bobbi suchen zusammen ihre neue Familie.

Bibbi ist ein Yorkshire und wird im Dezember 9 Jahre alt.
Bobbi ist ein Yorkshire - Mix und wird im April 7 Jahre.
Die beiden sind und seit seiner Geburt zusammen, sie sollen also auf jeden Fall zusammenbleiben.
Bobbi ist Kastriert.

Sie vertragen sich nicht mit anderen Hunden und Katzen, zur Verträglichkeit mit Kleintieren können wir leider nichts sagen. Mit Kindern vertragen sie sich. Vorkrankungen sind nicht bekannt.
Sie sind beide ängstlich und sehr schreckhaft, ansonsten sind sie sehr anschmiegsam und für Streicheleinheiten immer zu haben. Beide sind sie sehr wachsam und jagen gerne Mäuse.
Die beiden bringen sämtliches Zubehör mit in ihr neues Zuhause.

Die Besitzern muss die beiden abgeben, da ihr Lebensgefährte verstorben ist und sie sich allein leider nicht ausreichend um die beiden kümmern kann.

Die beiden wohnen in Filsum, nähere Informationen erteilt Frau Kühl unter 04957-9298929 oder ackerhuepfer@gmx.de

                                                                                                                           27.10.2017

                            Moritz

23.08.2017

 

 

Moritz ist ein 4jähriger Kater. Er ist Freigänger,Hundeverträglich und ein absoluter Kampfschmuser.

Er ist der jetztigen Besitzerin zugelaufen. Sie hat Moritz kastrieren lassen und hoffte darauf, dass er sich in die schon bestehende Katzengruppe einfügt.

Leider ist das nicht der Fall - Moritz macht da keine Kompromisse.

Nun wird für den verschmusten Moritz ein Zuhause gesucht, in dem er der absolute König sein darf.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Moritz` Frauchen

Andrea Winter   0175-9443078

                             Zelda

Zelda ist eine wunderschöne 4jährige Katze, die dringend ein neues Zuhause sucht.

Ihr Frauchen muss in eine größere Stadt ziehen. Dort ist Katzenhaltung verboten und auch der Freigang könnte ihr nicht gewährt werden.

Zelda ist kastriert.

Wenn Sie Zelda ein neues Zuhause geben möchten, melden Sie sich bitte bei ihrem Frauchen  Beate Engelen unter  0174-3416043

                          Teddy

10.05.2017

 

 

 

Teddy sucht ein neues Zuhause.

Er ist ein typischer junger Hund, der seine Artgenossen und auch Katzen liebt.

Teddy mag gern Auto fahren und geht liebend gern spazieren.

Teddy ist 2-3 Jahre alt.

 

Wenn Sie Interesse an Teddy haben, melden Sie sich bitte unter folgender Telefonnummer:

01525-6449069

 

 

Lucky sucht ein ruhiges Zuhause mit Kumpel...

                                    17.02.2017

 

 

Lucky ist ein Maine Coon Mix .Die Mama Coonie, Papa Coonie-Siam-Mix.

Er ist 2 Jahre alt und kastriert.

Lucky ist ein kleiner Kater und auch sehr dünn.

Aber er ist mega lieb. Er hat tolle, liebe Augen , ein Eichhörnchenschwanz und weiße Puschelpfötchen.

Man kann ihn zwar hochnehmen, aber er hat eine riesen Angst dabei.

 

Kinder mag er gar nicht und vor Männern nimmt er Reißaus. Lucky ist mit 2 Hunden, seinen Eltern und den 2 Brüdern aufgewachsen.

Lucky ist ein Wohnungskater . Er sucht ein ruhiges Zuhause mit Kumpel. Lucky wohnt z.Z. in Voerde, Nordrhein-Westfalen.

 

Weitere Informationen:  0176 55571521

                                      DieUllrichs@live.de

Einzelkater Dicky                                  sucht dringend ein Zuhause

                                                                                                                                  24.01.2017

 

Dicky wurde vermutlich in Fedderwarden ausgesetzt und lebte vorübergehend bei unseren Nachbarn im Wohnzimmer. Da er sich mit dem Schäferhund nicht anfreunden konnte, zog er um und lebt jetzt völlig zurückgezogen in unserem Gästezimmer. Er verträgt sich mit keiner anderen Katze in unserem Haushalt, ist ständig gestresst und auf der Flucht.

Dicky ist kastriert aber man hat die Tätowierung in seinem Ohr unkenntlich gemacht (Aussage des Tierarztes).

Er nicht mehr ganz jung, war erst vor kurzem zur Zahnbehandlung und ist ein ausgesprochener „Frauenkater“.

Dicky würde sich über ein Zuhause mit Garten freuen.

Bitte melden sie sich bei uns um Dicky näher kennenzulernen.

 

Tel 04423 9996015

 

 

Abby sucht ein Zuhause als Einzelkatze

                                                                                                                                  24.01.2017

 

 

Abby wurde vor 2 Jahren bei uns ausgesetzt und hat sich nur bedingt einen Platz unter all den anderen Katzen „erkämpft“. Sie ist ständig gestresst und markiert ihr vermeintliches Revier.

Abby ist nicht herkömmlich zu kastrieren, sondern bekommt alle 6 Monate einen Hormonchip implantiert. Sie ist aus medizinischer Sicht weder Kater noch Katze da sie keine Geschlechtsorgane ausgebildet hat. Dadurch hat sie Probleme mit fast allen anderen Katzen die bei uns im Haushalt leben.

Dieses außergewöhnliche Katzenkind, das uns besonders ans Herz gewachsen ist, braucht einen sehr katzenerfahrenen Menschen mit Zeit und Geduld um doch noch glücklich zu werden.

In ihrem neuen Zuhause würde sich Abby über einen Garten freuen.

 

Bei Interesse melden sie sich bitte bei uns um Abby kennenzulernen.

 

Tel 04423 9996015

 

Joy - eine ganz besondere Glückskatze

                                                              16.Januar 2017

 

Heute erreichte uns dieser Hilferuf aus der Nähe von Flensburg :

 

Joy wurde von ein paar Jugendlichen, mehr tot als lebendig, in der Nähe von Flensburg gefunden und zum Tierarzt gebracht.

Sie hatte eine so niedrige Körpertemperatur, dass diese nicht mehr messbar war. Sie war bewusstlos, aber sie lebte. Außerdem hatte sie eine große Schnittverletzung auf dem Rücken, sowie unklare Einstiche tief in die Muskulatur. Der Tierarzt entschied sich trotz allem zu operieren.

 

Joy hat die OP gut überstanden, die Temperatur stieg an und sie begann nach zwei Tagen die ersten Happen zu fressen. Nun wurde klar das Joy's Hinterbeine so gut wie gelähmt sind.
Die ersten Tage hatte sie wahnsinnige Schmerzen, so dass sie bei jeder Bewegung vor Schmerz gemautzt hat. Sie wurde agressiv und wollte sich natürlich nicht anfassen lassen.

Vom ersten Tag an lebt sie nun bei uns in Glücksstadt.

Nachdem die Schmerzen etwas nachgelassen hatten, begannen wir die Hinterbeine von Joy zu mobilisieren, mit Massagen und vorsichtigem Bewegen der Hinterbeine. Sie bewegt ihre Beine und hat Reflexe, jedoch  zeigt sie keinen Tiefenschmerz in den Hintergliedmaßen und kann bisher nicht aufstehen oder laufen. Sie kann aber mittlerweile stehen, wenn man die Hinterbeine gezielt aufstellt. Die Möglichkeit, dass sie ein Spinalwalker wird besteht nach wie vor.
Sie hat eine sogenannte Überlaufblase, was bedeutet, dass die Blase immer prall gefüllt ist und sie unkontrolliert Urin absetzt. Der Kotabsatz funktioniert gut.
Auf Grund dessen wird sie Windeln benötigen. An diese wird sie momentan noch langsam gewöhnt. 

 

Anderen Tieren gegenüber ist sie skeptisch. Sie zeigt teilweise Angstaggression gegenüber anderen Katzen. Das ist aber schon besser geworden.

 

Ich würde mich sehr freuen, wenn Joy ein liebes Zuhause findet, in dem man bereit ist, weiter mit ihr zu arbeiten, sie vielleicht auch einem Physiotherapeuten vorstellt. Ich habe auch mit dem Klickern angefangen. Mit den entsprechenden Leckerlies ist sie mit Feuer und Flamme dabei. ? Auf jeden Fall gibt sie ganz viel Liebe zurück. Aber das sieht man auch in den Videos...

 

 

 

Wenn Sie sich vorstellen können Joy aufzunehmen, melden Sie sich bitte hier -

Kontakt :  0172/177 02 80

 

 

 

        Max und Felix suchen  ein neues                           Zuhause

Nachdem unser Kater vor über sechs Jahren leider überfahren wurde, haben
wir uns einige Monate später für zwei "spezielle" Kater  vom Tierschutz Aktiv Friesland 

entschieden. Der eine "Felix" war anfangs ganz tüchig
ängstlich und hat den menschlichen Kontakt gescheut. Der andere "Max"
hatte sehr schlimm Katzenschnupfen...er war viel am Husten, die Augen
tränten, die Nase lief, man erzählte uns, dass er vielleicht an dem
Katzenschnupfen sterben könnte. Da wir wussten, dass genau diese beiden
Kater schwer zu vermitteln sind, haben wir uns für die beiden entschieden.
Seit über 5 Jahren leben Felix und Max jetzt schon bei uns und haben sich
soooo toll entwickelt. Beide sind sehr, sehr lieb und verschmust. Felix hat
überhaupt keine Angst mehr vor Menschen.

Der Katzenschnupfen von Max ist leider trotz medikamentöser Behandlung nicht ganz weggegangen, aber er hat dadurch keine Beeinträchtigung. Sein eines Auge tränt halt ständig
(kann man auch auf dem Foto erkennen), aus der Nase verliert er etwas
Sekret mit Blut (man sieht dann immer kleine braune Flecken auf dem
Fußboden) und er nießt ungefähr täglich einen gelben Schleimpropfen
aus. Diese Punkte haben uns seit über 5 Jahren bei Max bislang nie
gestört...man muss halt täglich bzw. alle zwei Tage mal die Flecken
wegwischen. Nachdem wir allerdings vor knapp einem Jahr von meiner
Schwangerschaft erfahren haben und uns der Frauenarzt sowie die Hebamme von
dem weiteren Zusammenleben mit Max bzgl seines Katzenschnupfens dringend
abgeraten haben, sind wir auf der Suche nach einem tollen und liebevollen
Zuhause. Da die Beiden zusammen aufgewachsen sind, sollen sie auch zusammen
vermitttelt werden. Sie wurden gechipt sowie kastriert und sind
Freigänger.

 

 

28.01.2017

Leider wurde bei Max unterdessen eine FIV Infektion nachgewiesen. Felix ist noch nicht getestet, könnte aber durchaus ebenfalls infiziert sein.

Das bedeutet  - zumindest für Max, dass er, um andere Freigänger nicht zu gefährden, keinen Freigang mehr haben darf. Idealer Weise ist ein Gehege oder ein katzensicherer Balkon / Garten vorhanden.

Informationen über die FIV Erkrankung findet man überall im Internet.

 

Wir würden uns SEHR darüber freuen, wenn wir unsere beiden sehr lieben Kater in ein weiteres tolles Zuhause abgeben können.
 
Bei Fragen oder für ein persönliches Gespräch stehe ich gerne zur Verfügung.
 
Sonja Beermann
0176 / 24 34 40 85

 

 

             PAUL sucht ein neues Zuhause

 

 

Familie Scheithauer ist auf der Suche nach einem neuen zu Hause für Paul, einem 10 Jahre alten Parson Russell Rüden.
Paul kam Mitte Juli  in die Familie zur Pflege, denn sein Herrchen erkrankte an Krebs  und verstarb kurze Zeit später .
Paul wuchs in einer Familie mit Kindern auf. Er mag Kinder sehr.
Auf diesem Weg sucht Familie Scheithauer ein neues zu Hause für Paul,
Paul braucht zwei Spaziergänge und eine Portion Zuwendung und Aufmerksamkeit.

 

Um Paul kennen zu lernen setzten Sie sich bitte direkt mit Familie Scheithauer in Verbindung.

 

 Kontakt :     04461-918355        Mobil 015224494317

 

 

 

                                                                                                                    05.11.2016

 

Paul wird privat vermittelt und läuft nicht über den Tierschutz Aktiv Friesland und Umzu

Kater Yuki sucht ein neues Zuhause

 

 

Yuki ist uns vor einigen Monaten zugelaufen. Wir hätten ihn gerne bei uns behalten, aber er lässt sich nicht in unsere Katzengruppe (drei Mädchen) integrieren.

Yuki möchte allein bei seinen Menschen sein und duldet keine anderen Katzen.

 

Yuki ist ein lieber rotgetiegerter Kater, menschenbezogen, anhänglich und treu.

Er kuschelt gerne, beisst und kratzt niemals.

Er benötigt unbedingt Freigang und einen großen Garten, den er als sein Territorium in Besitz nimmt und gegen fremde Katzen verteidigt. Er ist kein Streuner, der sich tagelang herumtreibt.

Yuki ist groß und kräftig, ca. vier Jahre alt, natürlich kastriert und geimpft.

 

Nur wer ernsthaftes Interesse hat, ihm für die nächsten 10 Jahre, oder mehr?, ein schönes Zuhause zu bieten, melde sich bitte bei Familie Gast 04463/808788.

 

Yuki soll kein „Wanderpokal“ werden!

 

 

Anzeige vom 01.06.2016

Herzlich Willkommen!

Wir freuen uns, dass Sie unsere Homepage besuchen.

Mit unserem Internetauftritt möchten wir Sie über unseren Verein informieren und Ihnen unsere Tierschutzarbeit ans Herz legen.

 

Bei uns finden Sie viele Informationen über unsere Tier- und Umwelt sowie Hilfe und Unterstützung.

Tierschutz Mobil:
0174 - 7586 798

 

 

Wir arbeiten

- gemeinnützig für unsere Region

- ehrenamtlich

und

- transparent.

 

Unsere Tätigkeiten können wir nur ausführen mit Hilfe Ihrer Spenden und der freiwilligen Beiträge unserer Mitglieder.

 

Bitte helfen Sie uns Helfen!

Ein "Mausklick" auf gewünschtes

Bild, leitet Sie weiter zum Tier.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tierschutz-Aktiv-Friesland (gaby.lonkwitz@tierschutz-aktiv-friesland.de)