Diese Tiere suchen ein Zuhause
          Diese Tiere suchen ein Zuhause

Unsere Tierschutzarbeit:

 

Tiere in Not - Wir kümmern uns!!

Mit diesem Anspruch haben wir uns der praktischen Tierschutzarbeit in unserer Region verschrieben.

 

Wir kümmern uns um ...

 

… artgerechte Tierhaltung

Wir beraten Privatpersonen und Einrichtungen wie Schulen, Kindergärten, Betriebe sowie Tierpflegestellen, wie die ihnen anvertrauten Tiere der Lebensweise ihrer Art entsprechend gehalten werden müssen und bieten unsere Hilfe auch begleitend vor Ort an. Bedürftige Personen unterstützen wir mit Tiernahrung und Tierbedarf. Um Hunden Freilauf und Kontakt zu Artgenossen zu ermöglichen, führen wir Hundewanderungen durch und setzen uns für die Schaffung von Spiel- und Freilaufflächen in den Gemeinden ein.

 

 

 

… ausgesetzte, misshandelte oder verwahrloste Haustiere

Wir halten die Augen auf und werden tätig, wo andere wegschauen. Wir gehen jedem Hinweis auf schlechte Tierhaltung nach und arbeiten eng und vertrauensvoll mit Veterinäramt, OrdnungsamtTierheim Wilhelmshaven und anderen Tier- und Naturschutzorganisationen zusammen. Wir dokumentieren gravierende Verstöße gegen das Tierschutzgesetz und ziehen die Verantwortlichen zur Rechenschaft, wenn unsere Hinweise und Hilfsangebote nicht angenommen werden.

 

 

 

… in Not geratene Wildtiere

In Zusammenarbeit mit der Wildtierstation Rastede, der Vogelwarte Wilhelmshaven und der Seehundstation Norddeich nehmen wir bedürftige Wildtiere auf, pflegen sie und entlassen sie wieder in die Freiheit. Mit der Organisation "Pro Bird" sind wir ein Kooperationsabkommen zur Rettung von Seevögeln bei Ölunfällen eingegangen.

 

 

 

… das Elend der herrenlosen Katzen

Der Kampf gegen das weit verbreitete Katzenelend ist uns ein besonderes Anliegen. Die Aufnahme, Versorgung und Unterbringung von Fundtieren im Tierheim oder in Pflegestellen ist immer nur eine eng begrenzte Möglichkeit. Das Katzenelend ist ein Massenproblem. In Abstimmung mit den Behörden fangen wir herrenlose Katzen ein, lassen sie kastrieren und versorgen sie mit Nahrung in ihrem Gebiet. Ein Ausweg aus dem Dilemma ist allein die Durchsetzung des Gebots, frei laufende Katzen kastrieren zu lassen. Inzwischen konnten wir erreichen, dass es in unserer Region nahezu flächendeckend entsprechende Verordnungen der Gemeinden gibt.

 

Herzlich Willkommen!

Wir freuen uns, dass Sie unsere Homepage besuchen.

Mit unserem Internetauftritt möchten wir Sie über unseren Verein informieren und Ihnen unsere Tierschutzarbeit ans Herz legen.

 

Bei uns finden Sie viele Informationen über unsere Tier- und Umwelt sowie Hilfe und Unterstützung.

Tierschutz Mobil:
0174 - 7586 798

 

 

Wir arbeiten

- gemeinnützig für unsere Region

- ehrenamtlich

und

- transparent.

 

Unsere Tätigkeiten können wir nur ausführen mit Hilfe Ihrer Spenden und der freiwilligen Beiträge unserer Mitglieder.

 

Bitte helfen Sie uns Helfen!

Ein "Mausklick" auf gewünschtes

Bild, leitet Sie weiter zum Tier.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tierschutz-Aktiv-Friesland (gaby.lonkwitz@tierschutz-aktiv-friesland.de)