Diese Tiere suchen ein Zuhause
          Diese Tiere suchen ein Zuhause

Katzen suchen Kuschelhöhle

Hier stellen wir Ihnen unsere kätzischen PflegeFelle vor, die ein sicheres neues Heim suchen.

 

Sie dürfen uns gern anrufen , wir werden versuchen, Ihnen auf Ihrer Suche nach DEM Stubentiger  behilflich zu sein .

Ihr Ansprechpartner ist Angela Kruse unter der Nummer: 0171-6986997

20.9.2017

 

 

 

 

 

 

 

Die zweijährige Betty wurde uns vorige Woche übergeben, weil ihr Frauchen sich beruflich verändern musste und Betty nicht mit konnte. Nun sucht die Süße ein neues Zuhause.

Betty ist sehr verschmust, ruhig und ausgeglichen. Sie ist kastriert und möchte gerne Freigang haben.

Happy, Kimba & Flocke

 

...es sucht nur noch der

grau-getigerte Kimba ein Zuhause

 

 

....wurden ca. Mitte Juni geboren. Die drei kleinen Kater sind richtige Kampfschmuser - können gar nicht genug Streicheleinheiten bekommen.

Sie sind sehr freundlich zu anderen Katzen und wissen sich älteren Tieren gegenüber zu benehmen.

Anfang der  Woche haben die drei ihre erste Impfung erhalten. Für Flocke gibt es schon eine Interessentin. Wer die Süßen gerne kennenlernen möchte, darf sich gerne bei uns melden.

                                                                                                                                14.09.2017

 

15.08.2017

 

 

Bella & ihre Kitten

 

 

Bella ,Lotti und Frodo sind noch auf der suche nach einem schönen Zuhause.

 

 

 

 

                                             

 

 

 

Katzi sucht ein Zuhause

 

Die süße Katzi ist eine ebenso liebenswerte wie liebesbedürftige schwarze Katze mit besonders schönen Augen.

Mit etwa sieben Jahren steht sie am Beginn des besten Katzenalters.

Sie ist gesund, geimpft, gechipt und kastriert.

 

Tierschutz-Aktiv hat sie von einer älteren Dame übernommen, die nicht mehr in der Lage ist, das Tier zu versorgen.

Katzi kann gut allein gehalten werden, möchte aber Freilauf haben.

Sie ist ein unkomplizierter Single, die sehr menschenbezogen ist.

 

 

                                                                                                                Januar 2017

 

 

Bitte beachten:

 

Eine neue Katze kommt ins Haus:

 

Es ist schön, dass Sie in Erwägung ziehen oder vielleicht schon beschlossen haben, eine Katze als neues Familienmitglied aufzunehmen.

Das ist nicht nur aufregend für Sie sondern besonders auch für die Katze.
Ihr wird schlagartig alles genommen woran sie bis jetzt gewöhnt war - ihr Zuhause, vertraute Geräusche und Gerüche, die Artgenossen und die Menschen, die sie bis jetzt gekrault haben.
Idealer Weise haben Sie schon einen Artgenossen Zuhause oder adoptieren gleich zwei Katzen auf einmal.

Katzen sind nämlich, obwohl es oft aus Unwissenheit angenommen wird, keine Einzelgänger.


Geben Sie der Katze genügend Zeit, sich an die neue Situation zu gewöhnen.

Das kann durchaus 8 Wochen dauern.

Wenn schon andere Artgenossen im Haus sind, auch länger.

Es ist auch normal, dass sich die Katzen in der Eingewöhnungszeit anfauchen oder sie sich sogar etwas bekriegen. Häufig ist das „Alttier“ auch beleidigt und zieht sich zurück.

Auch das wird sich geben…
Feliway-Produkte können helfen, dass sich die Katze in der Umgewöhnungsphase besser fühlt.
Auch sollten Sie zu Beginn das gewohnte Futter füttern und die Katze langsam auf das evtl. Folgefutter umstellen.


Ganz wichtig ist, dass Sie in den ersten Tagen die Katzentoilette sichtbar für die Katze aufstellen. Nichts ist schlimmer für dieses reinliche Tier (und auch für Ihren Teppich), als die Toilette nicht zu finden und die Notdurft an ungeeigneter Stelle verrichten zu müssen. Haben Sie mehrere Katzen, sollte bei Wohnungskatzen pro Katze eine Toilette vorhanden sein.


Denken Sie auch unbedingt an die Sicherheit der Samtpfote. Gekippte Fenster und ungesicherte Balkone sind eine große Gefahr. Schon für wenig Geld bekommt man in Onlineshops Fensterschutzgitter  und Sicherheitsnetze für den Balkon.


Falls die Katze ein Freigänger werden soll, bedenken Sie, dass sie mindestens 8 – 12 Wochen noch im Haus bleiben muss, um ganz sicher in der neuen Umgebung zu werden.

Erst jetzt sollte der nächste Schritt erfolgen.
Junge Katzen müssen vorher kastriert und gechippt werden, falls das noch nicht erfolgt ist.

Das Ideale Kastrationsalter liegt bei 6-8 Monaten.

 

Gerne helfen wir Ihnen bei Fragen oder Unsicherheiten weiter.

 

Herzlich Willkommen!

Wir freuen uns, dass Sie unsere Homepage besuchen.

Mit unserem Internetauftritt möchten wir Sie über unseren Verein informieren und Ihnen unsere Tierschutzarbeit ans Herz legen.

 

Bei uns finden Sie viele Informationen über unsere Tier- und Umwelt sowie Hilfe und Unterstützung.

Tierschutz Mobil:
0174 - 7586 798

 

 

Wir arbeiten

- gemeinnützig für unsere Region

- ehrenamtlich

und

- transparent.

 

Unsere Tätigkeiten können wir nur ausführen mit Hilfe Ihrer Spenden und der freiwilligen Beiträge unserer Mitglieder.

 

Bitte helfen Sie uns Helfen!

Ein "Mausklick" auf gewünschtes

Bild, leitet Sie weiter zum Tier.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tierschutz-Aktiv-Friesland (gaby.lonkwitz@tierschutz-aktiv-friesland.de)