Diese Tiere suchen ein Zuhause
          Diese Tiere suchen ein Zuhause

Katzen suchen Kuschelhöhle

Hier stellen wir Ihnen unsere Katzen vor, die ein  neues Zuhause suchen.

 

Sie dürfen uns gern anrufen , wir werden versuchen, Ihnen auf Ihrer Suche nach DEM Stubentiger  behilflich zu sein .

Ihr Ansprechpartner ist Angela Kruse unter der Nummer: 0174 7586 798

   Sia sucht ein Zuhause als Zweitkatze

Sia ist zusammen mit ihren Geschwistern Mogli und Nala eingezogen.

Während Mogli und Nala schon ihr Zuhause gefunden haben, ist Sia noch auf der Suche.

Sia ist kittentypisch sehr neugierig, muss alles probieren und kommt dabei auf abenteuerliche Ideen.

Sia wurde bis jetzt nur in der Wohnung gehalten, aber auch ein Leben als Freigängerin kommt in Frage.

Sia wird nicht als Einzelkatze abgegeben.

In der nächsten Woche bekommen die Kleinen ihre zweite Impfung und sind dann auch schon bereit für ihren Umzug ins neue Leben. Wenn sie Sia kennenlernen möchten , melden Sie sich bei der Pflegestelle unter der 04423 6047.

                                                                                                 09.09.2019

 

                Anfang Oktober....

...suchen die kleinen Kater Max, Winni und Sally und die kleine Fine ein neues Zuhause. 

Bei Interesse melden Sie sich bitte bei der Pflegestelle unter der

015222715305

                     Meilo & Emma

Meilo & Emma ( beide 4 J. ) sind Ende Mai eingezogen. Ihr Frauchen ist verstorben und auf Grund dessen kamen die zwei leicht traumatisiert zu uns.

Gut eine Woche lebten sie in der Pflegestelle auf dem Schrank. Von hier war es ihnen möglich die neue Situation aus sicherer Entfernung zu beobachten.

Langsam, ganz langsam ging es Schritt für Schritt voran.

Unterdessen haben die zwei Süßen vertrauen gefasst. Großes Vertrauen sogar. Sie entwickelten sich zu "Extremkuschlern".

Auch die Tierärztin haben Meilo & Emma schon kennen gelernt. Beide bekamen ihre Impfungen.

Emma musste sich einer Zahn OP unterziehen. Sie hatte teilweise lockere, stark vereiterte Zähne. Leider mussten im Oberkiefer alle Zähne entfernt werden . Im Unterkiefer konnten noch 4 Zähne verbleiben.

Emma hat die OP gut verkraftet und "haut rein" als wäre nichts gewesen.

Meilo ist ein sehr höflicher Kater. Mit einem leisen Gurren begrüßt er jeden und für seine Emma macht er immer sofort Platz. Sie ist seine Königin !

Er liebt es sehr gebürstet zu werden .

Meilo ist ein Katerchen mit kleinen "Einschränkungen" - die Tierärztin hat ein leichtes Herzgeräusch bei ihm feststellen können. An einem Auge ist der Tränenkanal etwas dicht, so dass Meilo immer mal eine Träne am inneren Augenrand hat.

Zu guter Letzt ist da noch Meilos Zahnfleisch welches gerötet und entzündet ist. Dieses ist wohl auf den Stress der letzten Zeit zurück zu führen.

Alles in allem kann er mit all diesen Syptomen laut Tierärztin gut leben und auch alt werden.

Meilo & Emma suchen ein ruhiges Zuhause. Die zwei sollen unbedingt zusammen vermittelt werden, da  sie wirklich ein Herz und eine Seele sind. 

Wer Meilo & Emma kennen lernen möchte darf sich gerne bei der Pflegestelle unter der 04423-6047 melden.

Katzi sucht ein Zuhause

 

Die süße Katzi ist eine ebenso liebenswerte wie liebesbedürftige schwarze Katze mit besonders schönen Augen.

Mit etwa sieben Jahren steht sie am Beginn des besten Katzenalters.

Sie ist gesund, geimpft, gechipt und kastriert.

 

Tierschutz-Aktiv hat sie von einer älteren Dame übernommen, die nicht mehr in der Lage ist, das Tier zu versorgen.

Katzi kann gut allein gehalten werden, möchte aber Freilauf haben.

Sie ist ein unkomplizierter Single, die sehr menschenbezogen ist.

 

 

                                                                                                   Januar 2017

 

 

Bitte beachten:

 

Eine neue Katze kommt ins Haus:

 

Es ist schön, dass Sie in Erwägung ziehen oder vielleicht schon beschlossen haben, eine Katze als neues Familienmitglied aufzunehmen.

Das ist nicht nur aufregend für Sie sondern besonders auch für die Katze.
Ihr wird schlagartig alles genommen woran sie bis jetzt gewöhnt war - ihr Zuhause, vertraute Geräusche und Gerüche, die Artgenossen und die Menschen, die sie bis jetzt gekrault haben.
Idealer Weise haben Sie schon einen Artgenossen Zuhause oder adoptieren gleich zwei Katzen auf einmal.

Katzen sind nämlich, obwohl es oft aus Unwissenheit angenommen wird, keine Einzelgänger.


Geben Sie der Katze genügend Zeit, sich an die neue Situation zu gewöhnen.

Das kann durchaus 8 Wochen dauern.

Wenn schon andere Artgenossen im Haus sind, auch länger.

Es ist auch normal, dass sich die Katzen in der Eingewöhnungszeit anfauchen oder sie sich sogar etwas bekriegen. Häufig ist das „Alttier“ auch beleidigt und zieht sich zurück.

Auch das wird sich geben…
Feliway-Produkte können helfen, dass sich die Katze in der Umgewöhnungsphase besser fühlt.
Auch sollten Sie zu Beginn das gewohnte Futter füttern und die Katze langsam auf das evtl. Folgefutter umstellen.


Ganz wichtig ist, dass Sie in den ersten Tagen die Katzentoilette sichtbar für die Katze aufstellen. Nichts ist schlimmer für dieses reinliche Tier (und auch für Ihren Teppich), als die Toilette nicht zu finden und die Notdurft an ungeeigneter Stelle verrichten zu müssen. Haben Sie mehrere Katzen, sollte bei Wohnungskatzen pro Katze eine Toilette vorhanden sein.


Denken Sie auch unbedingt an die Sicherheit der Samtpfote. Gekippte Fenster und ungesicherte Balkone sind eine große Gefahr. Schon für wenig Geld bekommt man in Onlineshops Fensterschutzgitter  und Sicherheitsnetze für den Balkon.


Falls die Katze ein Freigänger werden soll, bedenken Sie, dass sie mindestens 8 – 12 Wochen noch im Haus bleiben muss, um ganz sicher in der neuen Umgebung zu werden.

Erst jetzt sollte der nächste Schritt erfolgen.
Junge Katzen müssen vorher kastriert und gechippt werden, falls das noch nicht erfolgt ist.

Das Ideale Kastrationsalter liegt bei 6-8 Monaten.

 

Gerne helfen wir Ihnen bei Fragen oder Unsicherheiten weiter.

 

Herzlich Willkommen!

Amazon-Kunden können den Verein über diesen Link mit 0,5 Prozent des Kaufpreises unterstützen.

Tierschutz Mobil:
0174 - 7586 798

Unser Telefon ist täglich von

          8-20 Uhr besetzt

Volksbank Wilhelmshaven

IBAN:  

DE59 2829 0063 1100 1438 49

BIC:     
GENODEF1WHV

Wir arbeiten

- gemeinnützig für unsere Region

- ehrenamtlich und

- transparent.

Unsere Tätigkeiten können wir nur ausführen mit Hilfe Ihrer Spenden und der freiwilligen Beiträge unserer Mitglieder.

Auf Wunsch stellen wir eine Spendenbescheinigung aus.

Ein "Mausklick" auf gewünschtes

Bild, leitet Sie weiter zum Tier.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tierschutz-Aktiv-Friesland (gaby.lonkwitz@tierschutz-aktiv-friesland.de)