Diese Tiere suchen ein Zuhause
          Diese Tiere suchen ein Zuhause

             Einsatzberichte 2018

            Unser fleißiges Außenteam....

....konnte in der vergangenen Woche mehrere heimatlose Kitten sichern. Sie wurden zur Versorgung ins Tierheim Wilhelmshaven gebracht.

                                                                                            07.10.2018

  Ein fünftes Kätzchen ist eingeflogen

 

In der letzten Woche konnten wir noch ein "Wangeroogekitten" aufnehmen.

Noch konnte das Geschlecht nicht bestimmt werden, da es wie die anderen vier bei ihrer Ankunft, sehr scheu ist.

Bonzo, Benga, Fine und Hexe haben unterdessen schon vorsichtig Kontakt aufgenommen. Sie verstecken sich nicht mehr und nehmen Leckerchen an.

 

                                                                                                    29.09.2018

          Über die Nordsee geflogen

Auf ungewöhnliche Weise reisten gestern vier Kitten zu uns.

Mit dem Flieger kamen sie aus Wangerooge. Von dort hat ein Ehepaar, welches privaten Tierschutz betreibt, angefragt ob wir einige Kitten übernehmen könnten.

Wie unsere Pflegestelle heute berichtet, sind alle vier Kitten sehr ängstlich. Es wird  viel Geduld, Liebe und gute Leckerchen brauchen, bis die Kleinen Vertrauen fassen.

                                                        22.09.2018

 

Ebenfalls unkastriert .....

...und nicht gekennzeichnet waren die 4 Katzen, die bei der ersten Fangaktion in Bockhorn nicht in die Falle gingen.

Im Laufe der vergangenen Woche konnten alle vier gesichert werden.

Sie kamen zur Kastration ins Tierheim Wilhelmshaven.

Fazit dieses Einsatzes: 22 Tiere , die sich nicht mehr fortpflanzen können.

                                                                                                30.09.2018

 

                       18 Katzen....

 

....konnten am vergangenem Wochenende in einer größeren gemeinsamen Aktion gesichert werden.

Die 18 Tiere  werden im Tierheim kastriert und medizinisch versorgt . Sie dürfen anschließend zurück auf den Hof.

Mindestens 4 Tiere tappten nicht in die Falle. Hier startet in den nächsten Tagen ein zweiter Fangversuch.

                                                                                                21.09.2018

 

              Ein verzweifelter Anruf.....

...erreichte uns am Dienstagabend . Völlig aufgelöst berichteten die Besitzer einer Katze, dass diese gerade aus dem 4. Stock gefallen wäre und sie niemanden finden könnten, der sie zum Tierarzt fährt.

Nachdem ein Tierarzt gefunden war, der sich zu so später Stunde noch um das verletzte Tier kümmert, wurden die Besitzer samt Katze dort hingefahren .

Die Katze hatte einen ausgerenkten Kiefer . Dieser musste unter Narkose wieder reponiert werden, bei der Gelegenheit wurde die Katzendame auch kastriert.

Wie uns berichtet wurde, hat sich der Stubentiger wieder gut erholt.

                                                                                             14.09.2018

 Eine Meldung aus dem Stadtnorden...

 

...ging bei unserem Außenteam ein. Hier sollte sich eine kleine Gruppe unkastrierter Katzen aufhalten.

Unser Team hat sich mehrmals vor Ort bemüht die Katzen zu sichern. Leider war die Person, die uns ursprünglich gerufen hatte plötzlich nicht mehr kooperativ.

Um die Kastrationsverordung letztendlich durchzusetzen, haben wir das Ordnungsamt Wilhelmshaven um Hilfe gebeten. Wir bedanken uns recht herzlich bei den beiden netten Damen und dem freundlichem Herrn, die uns begleitet und aktiv mitgeholfen haben . Zwei Kitten tapsten in die Falle, weitere erwachsenen Tiere müssen noch eingefangen werden.

Nach der Kastration durch das Tierheim, können die Katzen wieder Vorort frei gelassen werden. Ihre Versorgung ist gesichert.

 

                                                                                                20.07.2018

        Ein friedliches Miteinander....

...konnte Elke aus unserem Außenteam bei einer der letzten Fütterungen beobachten. Hier sieht man die Katzen und Kater von dem Hof in Wittmund. 

Seitdem die Tiere kastriert sind und regelmäßig Futter erhalten , gibt es keine Streitereien mehr. Alle leben tiefenentspannt miteinander.

 

                                                                                                     19.07.2018

         Diese hübsche Katzendame.....

 

 

....konnte nun , nachdem sie vom Tierheim Wilhelmshaven kastriert und gekennzeichnet wurde, von unserem Außenteam wieder zum Fundort zurück gebracht werden.

 

 

 

 

 

 

 

                               11.07.2018

                     Wunderbar

 

Nach den Kastrationen und bei regelmäßiger Fütterung haben sich die Katzen auf dem Hof in Wittmund wunderbar erholt. Sie haben gut zugenommen, haben glänzendes Fell und der Schnupfen ist auch weg.

Auch der verletzte Kater ist wieder so gut wie gesund.

                                                                                              30.06.2018

           Auf dem Hof in Wittmund....

 

.....konnte unser Außenteam neue Erfolge verzeichnen. Eine recht zutrauliche Katzendame und ein völlig wilder Kater gingen in die Falle. Außerdem konnten 2 Kitten gesichert werden. Das Team bleibt weiter am Ball !!!

 

                                                                                                28.06.2018

      Weitere Katzen in Jever gesichert

Auf dem Gelände einer Gärtnerei in Jever konnten heute, dank der großartigen Unterstützung von Carsten Deters ( Inhaber der Gärtnerei), weitere Katzen gesichert werden. Herr Deters hat die Fallen im Auge gehabt und einem Kitten über Nacht ein kuscheliges Quartier geboten.  Zwei erwachsene Katzen und ein weiteres Kitten tappten heute in die Falle.

Sie wurden ins Tierheim Wilhelmshaven gebracht.

 

                                                                                              27.06.2018

                 Meldung aus Jever

 

Auf einem Gelände einer Gärtnerei in Jever wurde uns eine Katzengruppe gemeldet. Es soll sich um drei ältere Tiere und drei Kitten handeln.

Ein erwachsenes Tier und ein Kitten sind heute schon in die Falle getappt.

Wir bleiben dran und hoffen, dass die anderen Katzen und die Kitten schnell gesichert werden können.

                                                                                                 27.06.2018

     Unser Außenteam gibt nicht auf

 

 

 

Wieder ist eine Katze von dem Hof in Wittmund in die Falle getappt.

Dieses zutrauliche Katzenmädchen wurde zur Kastration ins Tierheim Wilhelmshaven gebracht

Noch ist aber kein Ende in Sicht.

 

 

 

 

 

 

 

 

                       25.06.2018

        Grausame Todfunde.....

....aber auch erfolgreiche Rückführungen nach Kastration.

Das sind die Neuigkeiten von der Fangaktion in Wittmund, wo unser Außenteam in den letzten Wochen unermüdlich tätig war.

Ca 20 Tiere konnten unterdessen gesichert und in das Wilhelmshavener Tierheim gebracht werden. Hier wurden sie medizinisch behandelt und kastriert.

Einige Tiere sind noch nicht in die Falle getappt, darunter vermutlich auch 2 Mutterkatzen.

Leider mussten auch ein paar Katzen eingeschläfert werden, ihnen war nicht mehr zu helfen.

Wirklich erschüttert hat uns der Fund von 2 Kitten. Für sie kam unser Einsatz einfach zu spät - sie sind wahrscheinlich verhungert.

 

                                                                                                  17.06.2018

               Unser Außenteam....

....hatte in den letzten 2 Tagen wirklich viel zu tun. Auf einem Hof im Landkreis Wittmund wurde eine unkastrierte größere Katzengruppe gemeldet. Vorort wurden mindestens 12 Tiere gezählt. Davon ca. 8 - 9 weibliche Tiere - alle haben oder bekommen noch Babys. Außerdem gab es einen verletzten Kater.

Die Tiere waren sehr ausgehungert.

Einige konnten gestern schon eingefangen werden. darunter der verletzte Kater und ein trächtiges Weibchen, welches in der letzten Nacht im Tierheim 4 Babys geboren hat.

Heute konnten 2 Katzen und 3 Kater gefangen werden.

Noch sind nicht alle Tiere gesichert. Wir vermuten auch noch einige Babys auf dem Hof. Es gibt noch viel zu tun.....

    Unser fleißiges Außenteam...

....hatte in der vergangenen Woche wieder einiges zu tun.

Aus Schortens erreichte uns eine Meldung - dort wurde eine Katze mit vier Kitten gesichtet.

Auch ein viertes Kitten aus der Gärtnerei in Jever konnte gesichert werden.

In die Falle tappten ebenfalls drei  verwilderte Katzen/Kater.

Alle Tiere kamen zur weiteren Versorgung/Kastration ins Tierheim Wilhelmshaven und werden später gegebenenfalls am Fundort wieder ausgewildert.

                  Nicht geschafft....

....hat es diese kleine Schwalbe.

Sie wurde von uns zur Erstversorgung zum Tierarzt gebracht. Auf dem Weg zur Pflegestelle ist sie leider verstorben.

                              25.06.2018

 

 

              Zwei kleine Vögel.....

......benötigten in der vergangenen Woche unsere Hilfe. Bei der jungen Schwalbe wurde ein Hämatom unter dem Flügel diagnostiziert. Sie bleibt jetzt einige Tage in der Obhut der Pflegestelle.

Die Drossel war durch den starken Wind der letzten Tage völlig entkräftet. Sie durfte sich ausschlafen und ist anschließend wieder davon geflattert.

 

                                                                                                  23.06.2018

        Ein glücklicher Tag für Monty

 

Nach 6 langen Monaten konnte die Familie von Monty ihren Liebling endlich wieder in die Arme schließen.

Monty ist einer Dame in Jever aufgefallen, die uns um Hilfe gebeten hat. Die Katze wurde von uns zu einer Tierärztin gebracht, um nachzuforschen, ob sie gesucht wird. Es wurden alle Schritte eingeleitet, da Monty ein Fundtier ist.

Auch das Wilhelmshavener Tierheim wurde informiert.

Zum Glück ist Monty gechipt und bei Tasso gemeldet. So konnten schnell die Besitzer ermittelt werden. Heute Abend wurde Monty nach Hause gebracht.

Und wieder einmal zeigt uns dieses Happy End, wie wichtig die Kennzeichnung mit einem Chip oder Tattoo und Registrierung bei Tasso ist.

 

                                                                                                 11.06.2018

              Eine Katze mit 5 Kitten....

 

....wurde uns am Freitagvormittag aus Schillig gemeldet. Die kleine Katzenfamilie hat sich in einem Garten unter einer Tuja niedergelassen.

Unser Außenteam konnte Mutti und Babys sichern und ins Tierheim Wilhelmshaven bringen. Hier kann die Katzenmami nun in Ruhe ihre Kitten großziehen.

 

                                                                                                                               25.05.2018

              Unkastriert und wild....

 

 

......ist diese junge Katzendame.

Nach ihrer Kastration darf sie wieder zurück an die Fundstelle.

Ihre Versorgung vor Ort ist gesichert.

 

 

 

 

 

 

 

                                                                                                                   04.03.2018

 

                   Diese junge Katze....

 

 

 

 

.....gehört zu einer Katzengruppe in Coldewei.

Sie werden dort von einer älteren Dame versorgt.

Leider sind alle unkastriert.

Wie sich herausgestellt hat, ist die Katze schon tragend.

Sie bleibt vorerst im Tierheim Wilhelmshaven.

In den nächsten Tagen versucht unser Außenteam  weitere Tiere aus dieser Gruppe zu sichern.

 

 

 

 

 

                                                              17.04.2018

 

     Auch das Muttertier aus Westrum......

 

 

 

....konnte nun von unserem Außenteam gesichert werden.

Die Hübsche wurde , nach der Kastration wieder

an den Fundort gebracht.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                                                                                                                       09.04.2018

                 Auch Karfreitag........

......war unser Außenteam im Einsatz.

 

Diese beide jungen Kater sind in Westrum  aufgegriffen worden. Sie wurden kastriert  und Karfreitag wieder zum Fundort zurück gebracht.

Ihre Mutter  , ebenfalls noch unkastriert, konnte bis jetzt noch nicht eingefangen werden. Wir hoffen, dass sie nach Ostern in die Falle tappt.

Einem Geschwisterchen der beiden jungen Kater konnte leider nicht mehr geholfen werden. Es war sehr schwer erkrankt und hatte zusätzlich noch ein gebrochenes Bein. Es musste erlöst werden.

 

                                                                                                                                                                                                                                                                  31.03.2018

     17 Jahre und ein wenig dement....

 

 

 

 

         Unserem "Außenteam" wurde dieser

         Fundkater gemeldet. Durch die noch

         lesbare Tätowierung konnte der Besitzer

         ermittelt werden.

         Das Tier ist fast 17 Jahre alt und leicht

         dement.....er fand den Weg nicht mehr

         nach Hause.

 

 

 

 

 

 

 

                                                              28.03.2018

                In die Falle getappt....

 

 

....ist dieser verwilderte, offensichtlich kranke Kater.

Er wurde dem Tierheim Wilhelmshaven übergeben, wo er nun medizinisch behandelt und gesund gepflegt wird.

Anschließend darf er wieder an die Fundstelle zurück.

Dort ist seine Betreuung gesichert.

 

 

 

 

 

 

                                                                                                                  27.03.2018

                       Jungreiher

                                                    06.03.2018

 

 

 

Dieser völlig entkräftete Jungreiher wurde aufgefunden und einer unserer Pflegestellen übergeben.

Leider ist er verstorben, noch bevor er in die

Wildtierauffangstation Rastede gebracht werden konnte.

          Sechs auf einen Streich.....

                                      27.01.2018

 

 

Diese Kater/Katzen sind, nachdem sie kastriert worden sind, wieder an ihren Fundort gebracht worden.

Sie gehören zu einer Gruppe von 23 unkastrierten Tieren, die unser Außenteam auf zwei Höfen in Toquard sichern konnte.

 

   Kastrationsaktion in Niedersachsen

                                                                                                    20.01.2018

 

Im Zuge der Kastrationsaktion in Niedersachsen, konnte unser Außenteam, teilweise in Zusammenarbeit mit dem Tierschutzverein Harlingerland, schon über 20 Streunerkatzen einfangen und zur Kastration bringen.

Diese Aktion startete am 15. Januar und geht bis zum 15. März

           Happy End dank Mikrochip

 

 

 

Eine wunderbare Geschichte gleich zum Jahresbeginn.

Diese Katze wurde uns am Donnerstag aus Hohenkirchen gemeldet.

Sie hielt sich dort beim Nettomarkt auf.

Die Katze konnte am Freitag gesichert werden und durfte eine Nacht in einer Obhut des Tierschutz Aktiv Friesland verbringen, bevor sie  ins Tierheim Wilhelmshaven gebracht wurde.

Die Katze war gechipt und wurde bereits seit November vermisst.

Die Besitzer haben ihren Schatz überglücklich abgeholt.

 

Dieses Beispiel zeigt einmal mehr, wie wichtig die Kennzeichnung der Tiere ist !

 

                                                                                  08.01.2018

Ein Text! Sie können ihn mit Inhalt füllen, verschieben, kopieren oder löschen.

 

 

Ein Text! Sie können ihn mit Inhalt füllen, verschieben, kopieren oder löschen.

 

 

Unterhalten Sie Ihren Besucher! Machen Sie es einfach interessant und originell. Bringen Sie die Dinge auf den Punkt und seien Sie spannend.

Herzlich Willkommen!

Tierschutz Mobil:
0174 - 7586 798

Unser Telefon ist täglich von

          8-20 Uhr besetzt

Amazon-Kunden können den Verein über diesen Link mit 0,5 Prozent des Kaufpreises unterstützen.

Volksbank Wilhelmshaven

IBAN:  

DE59 2829 0063 1100 1438 49

BIC:     
GENODEF1WHV

Wir arbeiten

- gemeinnützig für unsere Region

- ehrenamtlich und

- transparent.

Unsere Tätigkeiten können wir nur ausführen mit Hilfe Ihrer Spenden und der freiwilligen Beiträge unserer Mitglieder.

Auf Wunsch stellen wir eine Spendenbescheinigung aus.

Ein "Mausklick" auf gewünschtes

Bild, leitet Sie weiter zum Tier.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tierschutz-Aktiv-Friesland (gaby.lonkwitz@tierschutz-aktiv-friesland.de)