Diese Tiere suchen ein Zuhause
          Diese Tiere suchen ein Zuhause

Unsere Tierschutzarbeit

In Zusammenarbeit mit Behörden, umliegenden Tierschutzvereinen und Tierärzten leisten wir bedeutsame Arbeit, um jedem Tier ein artgerechtes Leben und Gesundheit zukommen zu lassen.

 

 

Kastration und Aufklärung

Tierleid erkennen

Kastrationen sind eine wichtige Aufgabe für uns.

Durch Kastration kann Tierleid gemindert und wohl auch vermieden werden.

 

Hier klären wir Sie auf.

 

 

 

Pflege und Vermittlung

Toffee (re), Louis (li) geb 2014

In unseren ehrenamtlichen Pflegestellen päppeln wir kranke und/oder verwaiste Tiere liebevoll mit Fachwissen auf und

vermitteln sie gesund in ein artgerechtes Tierleben weiter.

 

 

                 Mimi, Lou & Henry.....

......suchen  in ein paar Wochen ein neues Zuhause. Die drei quirligen , verschmusten Katzenkinder sind ca Ende Juli/Anfang August geboren. Wenn sie ausziehen, sind sie entwurmt und zweimal geimpft.

Wer die drei kennenlernen möchte, darf sich gerne unter der 04423-6047 melden.

                                                                                                  16.09.2018

              Ein verzweifelter Anruf.....

...erreichte uns am Dienstagabend . Völlig aufgelöst berichteten die Besitzer einer Katze, dass diese gerade aus dem 4. Stock gefallen wäre und sie niemanden finden könnten, der sie zum Tierarzt fährt.

Nachdem ein Tierarzt gefunden war, der sich zu so später Stunde noch um das verletzte Tier kümmert, wurden die Besitzer samt Katze dort hingefahren .

Die Katze hatte einen ausgerenkten Kiefer . Dieser musste unter Narkose wieder reponiert werden, bei der Gelegenheit wurde die Katzendame auch kastriert.

Wie uns berichtet wurde, hat sich der Stubentiger wieder gut erholt.

                                                                                             14.09.2018

 Siamkater Luck wird in Sande vermisst

 Eine neue Mama & ein Schwesterchen....

.....bekam gestern das kleine Katzenmädchen , das vor 4 Tagen seine Mutter und die Geschwisterchen verloren hatte.

Eine Pflegestelle des Tierschutzverein Harlingerland schrieb uns an, dass dort eine Katzenmutti sei, die von 5 Kitten nur ein überlebendes hat.

Gestern kam nun der große Moment der Zusammenführung.

Wie selbstverständlich nahm die entzückende Kätzin das fremde Baby an.

Wer hätte mit solch einem glücklichen Happy End gerechnet?

An diesem Beispiel kann man sehen, dass wunderbares erreicht werden kann, wenn die Tierschutzvereine zusammen arbeiten.

                                                                                                 13.09.2018

  Nächstes Monatstreffen am 11.10.18

 

An jedem zweiten Donnerstag im Monat um 19:30 Uhr treffen sich die Mitglieder des Tierschutz Aktiv Friesland in der in der NABU-Zentrale in Wilhelmshaven, Rüstersieler Straße 56 .

Wir laden herzlich alle Interessierten ein, an unseren Treffen teilnehmen um so einen Einblick in unsere Tätigkeiten bekommen. Selbstverständlich stehen wir auch sonst jederzeit für Fragen bereit.

 

                           Freya

 

Heute möchten wir euch die kleine Freya vorstellen. Die Süße wurde in nicht tiergerechter Umgebung gehalten.Tagsüber war sie allein und wurde nicht versorgt. Schnell wurde Freya lästig und so landete schließlich beim Tierschutz Aktiv Friesland. Freya ist ca. 4 Monate alt, super anhänglich und kuschelt gerne. Sie ist kittengerecht verspielt und erkundet mutig ihre Welt.

Termine zum Probekuscheln und kennenlernen können Sie unter der

015225419716  vereinbaren.

 

                                                                                               12.09.2018

          Die Nacht gut überstanden...

 

 

...hat das überlebende Geschwisterchen der drei Kitten von gestern .

Wir freuen uns weiter über viele gedrückte Daumen.

 

                                                         10.09.2018

                      Dankeschön

Spendenbox Fressnapf Wilhelmshaven

 

Wir freuen uns riesig über die gefüllte Spendenbox und bedanken uns herzlich bei all den Spendern und beim Fressnapf Wilhelmshaven für die Unterstützung.

 

10.09.2018

            Den Kampf verloren.....

...hat das zweite von drei Geschwisterkitten. Es ist vor wenigen Minuten in Sarahs Händen gestorben.

Ein weiteres Geschwisterchen braucht viele gedrückte Daumen.

Der Besitzer der Kitten bat uns heute morgen um Hilfe.  Seine Mutterkatze würde die Kitten nicht mehr säugen können.

Sarah nahm die drei Kleinen in ihre Obhut. Das erste Kitten verstarb noch auf dem Weg zurück. Die beiden anderen wurden dem Tierarzt vorgestellt. Doch eines der Kitten hatte einfach keine Kraft mehr zu kämpfen. Das übrig gebliebene Kitten hat die ersten kleinen Portionen Aufzuchtmilch bekommen. Es scheint etwas fitter zu sein. 

Bitte drückt kräftig die Daumen für das Kleine!

                                                                                            09.09.2018

      Happy End für Emmi & Lotta

Die beiden  entzückenden Katzenmädchen durften am Freitag in ihr neues Zuhause ziehen. Langsam erkunden sie dort ihre neue Umgebung und finden alles furchtbar spannend.

Macht es gut ihr Süßen....

 

                                                            09.09.2018

       Diese Kitten suchen ein Zuhause

UPDATE: nur noch Polly , Flip, Trudi und Greta suchen ein Zuhause

 

Wir haben demnächst einige Kitten abzugeben. Einen großen Teil der Kitten haben wir von einem benachbarten Tierschutzverein übernommen, da dort eine Pflegestelle aus gesundheitlichen Gründen ausfällt. Ein paar Kitten wurden von Privatpersonen bei uns abgegeben. 

Die älteren Kätzchen werden noch geimpft und sind dann auch schon bereit in ein neues Zuhause zu ziehen. Die jüngeren benötigen noch etwas mehr Zeit, bis sie so weit sind in eine neue Familie zu ziehen. 

Bei Interesse dürfen Sie sich gerne bei uns melden und einen Termin zum beschnuppern und probeschmusen vereinbaren.

                                                                                             28.08.2018

               Grüße vom Landrat 

Leider konnte Herr Ambrosy aus privaten Gründen unserer Einladung nicht nachkommen. Wir bedanken uns aber für seine netten Worte , die er an den Tierschutz Aktiv Friesland gerichtet hat.

 

                                                                                                  23.08.2018

             Ein dickes Dankeschön....

...richten wir an alle , die uns bei der Gestaltung unserer Jubiläumsfeier mit Aktionen und Informationsständen unterstützt haben. So konnten wir den Tag mit einem bunten und informativen Programm füllen.

Ein großer Dank geht auch an Gisela Janssen, die es uns ermöglicht hat, unser Fest auf dem Gelände des Hundeschulhof Friesland zu feiern.

Die Präsentation über erste Hilfe am Hund war ein besonderer Höhepunkt in unserem Programm

Unser Außenteam braucht Unterstützung

 

104 Kitten, Katzen & Kater ....

das ist die Summe der hilfebedürftigen Fellnasen, die allein Elke seit Jahrebeginn gesichert hat. Oft fuhr sie viele Kilometer pro Tag um die teilweise schwer kranken Tiere einzusammeln und zur Versorgung ins Tierheim Wilhelmshaven zu fahren. Erwachsene Katzen holte sie Tage später wieder ab, um sie zurück an den Fundort zu bringen.  Unterstützt wird Elke von Angela, Sabine und Olaf . Alle unsere aktiven Mitglieder machen dies ehrenamtlich - neben ihrer Arbeit und dem Familienleben.

Und täglich erreichen uns neue Hilferufe. 

Wenn Sie sich vorstellen können uns bei dieser wichtigen Aufgabe zu unterstützen, würden wir uns freuen, wenn Sie sich bei uns melden.

 

                                                                                                 10.08.2018

Sommerfest im Tierheim Wilhelmshaven

Wir bedanken uns ganz herzlich bei dem Tierheim Wilhelmshaven, dass wir an dem wunderbaren Sommerfest teilnehmen durften. 

                                                                                             05.08.2018

           Ein dickes Dankeschön....

.....sagen wir den Admins der Facebookgruppe Teilen & Helfen Wilhelmshaven/Friesland und allen Spendern und Beteiligten des Benefizflohmarktes am 01.07. 2018.

465 Euro wurden gesammelt und unserem Verein heute übergeben.

Das Geld geht eins zu eins in unsere Tierschutzarbeit, denn alle unsere  aktiven Mitglieder arbeiten ehrenamtlich.

 

                                                                                                 27.07.2018

 

 Eine Meldung aus dem Stadtnorden...

 

...ging bei unserem Außenteam ein. Hier sollte sich eine kleine Gruppe unkastrierter Katzen aufhalten.

Unser Team hat sich mehrmals vor Ort bemüht die Katzen zu sichern. Leider war die Person, die uns ursprünglich gerufen hatte plötzlich nicht mehr kooperativ.

Um die Kastrationsverordung letztendlich durchzusetzen, haben wir das Ordnungsamt Wilhelmshaven um Hilfe gebeten. Wir bedanken uns recht herzlich bei den beiden netten Damen und dem freundlichem Herrn, die uns begleitet und aktiv mitgeholfen haben . Zwei Kitten tapsten in die Falle, weitere erwachsenen Tiere müssen noch eingefangen werden.

Nach der Kastration durch das Tierheim, können die Katzen wieder Vorort frei gelassen werden. Ihre Versorgung ist gesichert.

 

                                                                                                20.07.2018

        Ein friedliches Miteinander....

...konnte Elke aus unserem Außenteam bei einer der letzten Fütterungen beobachten. Hier sieht man die Katzen und Kater von dem Hof in Wittmund. 

Seitdem die Tiere kastriert sind und regelmäßig Futter erhalten , gibt es keine Streitereien mehr. Alle leben tiefenentspannt miteinander.

 

                                                                                                     19.07.2018

        Unser Interview bei Radio Jade

 

Alle, die die Sendung am 09.07.18 nicht live verfolgen konnten, haben hier die Möglichkeit unser Interview noch einmal über die Radio Jade Mediathek zu hören.

 

 

http://www.radio-jade.de/alle-beitraege/2018/07/tierschutz-aktiv-friesland/

 

 

Zuhause gesucht für 14 jährige Katze                

UPDATE -

DIE KATZE WURDE UNTERDESSEN VOM TIERSCHUTZ AKTIV FRIESLAND ÜBERNOMMEN ,

 

Diese ältere Katzenlady kann leider nicht in ihrem Zuhause bleiben. Das Frauchen ist so schwer erkrankt, dass sie sich nicht mehr um ihren Liebling kümmern kann.

Die Katze ist kastriert , Freigängerin und etwas scheu. Über den aktuellen Impfstatus konnten keine näheren Angaben gemacht werden.

Bei Fragen melden Sie sich bitte unter Tierschutz Mobil: 0174 - 7586 798

 

                                                                                                                                                                                                                                                                  10.12.2017

Verordnung über die Kastrations- und Kennzeichnungspflicht von Katzen

 

Immer wieder müssen wir feststellen, dass viele Katzenbesitzer nicht ausreichend bzw. gar nicht über die bestehende Kastrations- und Kennzeichnungspflicht für sogenannte "Freigänger"  informiert sind.

Diese Kastrations- und Kennzeichnungspflicht wurde von der Stadt Wilhelmshaven, dem Landkreis Friesland, der Gemeinde Wangerland und der Stadt Jever erlassen.

In Kürze zusammen gefasst steht in dieser Verordnung, dass alle Katzen die älter als 5 Monate sind und Freigang bekommen, kastriert und gekennzeichnet sein müssen.

Bekommt eine unkastrierte Katze Freigang, ist dies eine Ordnungswidrigkeit, die mit einer Geldbuße bis zu 5000 € geahndet werden kann.

 

 

 

 

 

 

Herzlich Willkommen!

Wir freuen uns, dass Sie unsere Homepage besuchen.

Mit unserem Internetauftritt möchten wir Sie über unseren Verein informieren und Ihnen unsere Tierschutzarbeit ans Herz legen.

 

Bei uns finden Sie viele Informationen über unsere Tier- und Umwelt sowie Hilfe und Unterstützung.

Amazon-Kunden können den Verein über diesen Link mit 0,5 Prozent des Kaufpreises unterstützen.

Tierschutz Mobil:
0174 - 7586 798

Unser Telefon ist täglich von

          8-20 Uhr besetzt

 

 

Wir arbeiten

- gemeinnützig für unsere Region

- ehrenamtlich

und

- transparent.

 

Unsere Tätigkeiten können wir nur ausführen mit Hilfe Ihrer Spenden und der freiwilligen Beiträge unserer Mitglieder.

 

Bitte helfen Sie uns Helfen!

Ein "Mausklick" auf gewünschtes

Bild, leitet Sie weiter zum Tier.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tierschutz-Aktiv-Friesland (gaby.lonkwitz@tierschutz-aktiv-friesland.de)