Unsere Tierschutzarbeit

Wiederauswilderung eines Feldhasen

In Zusammenarbeit mit Behörden, umliegenden Tierschutzvereinen und Tierärzten leisten wir bedeutsame Arbeit, um jedem Tier ein artgerechtes Leben und Gesundheit zukommen zu lassen.

 

 

Kastration und Aufklärung

Tierleid erkennen

Kastrationen sind eine wichtige Aufgabe für uns.

Durch Kastration kann Tierleid gemindert und wohl auch vermieden werden.

 

Hier klären wir Sie auf.

 

 

 

Pflege und Vermittlung

Toffee (re), Louis (li) geb 2014

In unseren ehrenamtlichen Pflegestellen päppeln wir kranke und/oder verwaiste Tiere liebevoll mit Fachwissen auf und

vermitteln sie gesund in ein artgerechtes Tierleben weiter.

 

 

Bericht in der Wilhelmshavener Zeitung vom 13.Februar 2017

                       Herzlichen Glückwunsch liebe Iris !

WZ vom 13.02.2017

12.02.2017

 

 

 

Bei der großen Neujahrsaktion von Tasso e.V. wurden 150  Transponder-Lesegeräte verlost.

 

 

Der Tierschutz Aktiv Friesland und Umzu hatte Glück und wurde ausgelost. Wir  bedanken uns ganz herzlich  bei Tasso e.V .

 

Durch das Gerät wird unsere Arbeit sehr unterstützt und Fundtiere können evtl. schneller wieder in Ihrem Zuhause sein.

 

 

 

 

     Sari sucht ein schönes Zuhause

 11.02.2017                                                                                  

Sari, Zwergpinscher, 10 Jahre

Sari ist eine aufgeschlossene Hündin, mit jedem und allem verträglich....
Sie lernt extrem schnell, so haben wir es innerhalb kürzester Zeit geschafft,dass sie sich einen Maulkorb anlegen lässt, ohne das sie Stress hat - denn das war nötig, um Tierarztbesuche zu ermöglichen. Diese findet Sari total blöd, was sie dann auch gerne mit Nachdruck zum Ausdruck bringt.
Sie ist kastriert, gechipt, geimpft und entwurmt.. Ein Bluttest wird noch stattfinden.
Das einzige gesundheitliche Manko - Sari hat beginnenden grauen Star auf beiden Augen. Allerdings kommen Hunde durchaus super damit klar.
Sie muss auch etwas Diät machen, um überflüssige Pfunde loszuwerden.
Sari ist äußerst lauffreudig und apportiert gerne, fordert Artgenossen zum spielen auf und tobt wie ein Welpe durch den Garten.
Sie ist ein absolut verschmuster Hund, der immer und überall dabei sein möchte. Aber hochheben mag sie wirklich nicht. Auto fahren muss auch noch etwas trainiert werden, aber in einer Box klappt das schon ganz gut.
Sari ist nun bereit in ein neues Zuhause zu ziehen. Dort sollte sie viel Aufmerksamkeit und Streicheleinheiten geschenkt bekommen. Auch ein Haushalt mit standhaften Kindern kommt für Sari in Frage. Sie ist als Anfängerhund geeignet.
Kontakt: Iris Adamzcik 0171 - 2818882

       Mäusebussard brauchte Hilfe

                                                               30.01.2017

 

 

 

 

 

Heute bekamen wir einen Anruf. dass sich auf einem Gelände in Jever ein offensichtlich hilfebedürftiger Vogel befindet.

Nachdem der erst Fangversuch scheiterte, konnte Olaf den jungen Mäusebussard schließlich sichern.

Der Vogel humpelte und konnte anscheinend nicht mehr fliegen.

Er wurde von einer Tierärztin untersucht . Anschließend brachte Olaf den Vogel in die Wildtierauffangstation Rastede.

 

  Zwei "Zwerge" brauchen alle Daumen

30.01.2017

 

 

Die Saison für die Aufzucht beginnt in diesem Jahr recht früh....

Gestern gegen 22 Uhr wurden diese beiden Zwergkaninchenbabys bei unserer Iris abgegeben.

Die kleinen wurden von ihrer Mutter verstoßen. Sie sind nun ca. 7 Tage alt und wiegen 52 bzw 61 Gramm.

Beiden geht es nicht besonders gut. Bitte drückt alle die Daumen für diese Winzlinge.

                          Balu

 

22.01.2017

 

 

 

 

Balu konnten wir heute aus dem selben Haushalt übernehmen, aus dem auch Sari stammt.

Der kleine Rüde ist ca. 3 Jahre alt.

Er muss nun erst einmal richtig ankommen in seiner Pflegestelle.

Laut Pflegefrauchen ist er sehr anhänglich und verschmust.

 

 

 

 

 

 

Ein neues Leben für Arkon ....

Erster Besuch bei Arkon - Anfang Dezember 2016

17.12.2016

 

Arkons Leben hatte ein Radius von 2m. Angebunden an ein Treppengeländer, war der einzige Höhepunkt in seinem traurigen Leben, wenn Nachbarskinder ihn zum Spaziergang holten.

Am Wochenende nun begann ein neues Leben für den 12jährigen Arkon.

Der Tierschutz Aktiv Friesland und Umzu hat Arkon übernommen.

In einem schrecklichen Gesundheitszustand und mit Parasiten befallen kam er zu Daniela, die ihn nun liebvoll pflegt und ihm zeigt, wie schön ein Hundeleben sein kann.

 

 

ehemaliger Schützling "Dobby"

Kaufen Sie NIEMLAS einen HUND von der STRASSE

 

 

Wir erhielten gestern die Email, dass sich in der Marktstrasse der Wilhelmshavener Fussgängerzone ein Mann aufhält, der offensichtlich einen viel, viel zu jungen Hundwelpen versucht zu verkaufen.

 

Bitte kaufen Sie NIEMALS einen Hund, der so angeboten wird!

 

Diese Hunde sind Erfahrungsgemäß viel zu jung und gehören noch zur Hundemutter, außerdem sind diese Welpen meist sehr, sehr krank.

 

Mit Kauf dieses Hundes unterstützen Sie illegalen Welpenhandel und fördern damit außerdem Tierquälerei.

 

 

26. Juli 2016

 

 

Herzlich Willkommen!

Wir freuen uns, dass Sie unsere Homepage besuchen.

Mit unserem Internetauftritt möchten wir Sie über unseren Verein informieren und Ihnen unsere Tierschutzarbeit ans Herz legen.

 

Bei uns finden Sie viele Informationen über unsere Tier- und Umwelt sowie Hilfe und Unterstützung.

Tierschutz Mobil:
0174 - 7586 798

 

Tiervermittlungen unter:

0171 - 2818882 Iris Adamczik

Wir arbeiten

- gemeinnützig für unsere Region

- ehrenamtlich

und

- transparent.

 

Unsere Tätigkeiten können wir nur ausführen mit Hilfe Ihrer Spenden und der freiwilligen Beiträge unserer Mitglieder.

 

Bitte helfen Sie uns Helfen!

Ein "Mausklick" auf gewünschtes

Bild, leitet Sie weiter zum Tier.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tierschutz-Aktiv-Friesland (gaby.lonkwitz@tierschutz-aktiv-friesland.de)