Arkon ...ein neues Leben beginnt

28.01.2017

 

Traumwetter....

26.01.2017

 

Arkon war beim Hundefrisör .

Jannika berichtet, dass eine ziemlich "dreckige Suppe" aus seinem Fell kam. Das abduschen fand er nicht sooo toll, aber wie immer war er total lieb und hat tapfer mit gemacht.

Der Fön war unglaublich laut, und auch hier hat er ganz toll mitgemacht.

Arkon lag einfach da und hat es sogar genossen.

Gebürstet wurde er auch gründlich - es kam nochmal jede Menge "raus".

das alles hat ihm sehr gut getan und er riecht endlich gut.

 

Jannika hat sooo niedliche Duschfotos geschickt....

26.01.2017

 

Seit Ende Dezember ist Arkon in einer neuen Pflegestelle - bei Pflegefrauchen Jannika und den Hunden Baily und Leonie.

Arkon hat sich prima eingelebt....

 

 

Annäherung an Leonie !

Schnee hat eine tolle Wirkung auf Arkon. Er war überglücklich , schnupperte und wälzte sich vergnügt.

Da hat  man ihm  das Alter und seine Wehwehchen kaum mehr angemerkt.

01.01.2017

 

 

Arkon war vergangene Nacht tiefenentspannt - er hat den Jahreswechsel einfach verschlafen....

Heute Nachmittag hat er Besuch bekommen. Sandra hat von seinem Schicksal erfahren und spontan ein paar schöne Dinge für Arkon vorbei gebracht.

Zusätzlich gab es natürlich  eine große Portion Extrastreicheleinheiten.

Was für ein toller Jahresbeginn !

30.12.2016

 

 

Gestern war Arkon wieder beim Tierarzt. Er bekam einen Kastrationschip und ihm wurde Blut abgenommen.

Seine Nase und die Wunden werden nun mit einer Creme behandelt.

27.12.2016

 

Arkon hatte ein schönes Weihnachtsfest. Er bekam einen warmen Mantel, war viel spazieren, traf neue Freunde  und  hat mit "seinen Mädels" abgehangen.

Daniela berichtet, dass sogar schon etwas Flaum an seinen kahlen Stellen wächst.

 

19.12. 2016

Besuch beim Tierarzt. Arkon wird antibiotisch abgedeckt, bekommt etwas zur Durchblutung, Cortison und ein Mittel gegen Würmer.

Am Mittwoch ist ein Kontrolltermin beim Tierarzt geplant.

 

 

 

18.12. 2016

Arkon wird liebevoll in Danielas Familie aufgenommen. Er hat ein Mittel gegen Flöhe, ein neues Geschirr und seniorengerechts Futter bekommen. Der erste Kontakt mit den eigenen Familienhunden verlief gut.

Arkon mag die Kinder der Familie , freut sich, wenn jemand den Ball wirft und bellt, wenn es klingelt. :-)

 

Am 17.Dezember 2016 ist es so weit  -  Arkon hat es geschafft. Nie wieder muss er unter so entsetzlichen Bedingungen leben , wie bisher.

Iris und Daniela holen Arkon in sein neues Leben !

 

 

 

 

Bilder, die man kaum ertragen kann....

 

 

 

 

Arkon kurz nach der Übernahme. Sein Fell am Bauch, an den Hinter- und Vorderläufen fehlt.

Er ist übersäht mit Flöhen.

Arkon hat sich blutig gebissen, weil er den Juckreiz nicht ertragen konnte.

Durch den extremen Bewegungsmangel hat Arkon kaum noch Muskulatur.

Herzlich Willkommen!

Wir freuen uns, dass Sie unsere Homepage besuchen.

Mit unserem Internetauftritt möchten wir Sie über unseren Verein informieren und Ihnen unsere Tierschutzarbeit ans Herz legen.

 

Bei uns finden Sie viele Informationen über unsere Tier- und Umwelt sowie Hilfe und Unterstützung.

Tierschutz Mobil:
0174 - 7586 798

 

Tiervermittlungen unter:

0171 - 2818882 Iris Adamczik

Wir arbeiten

- gemeinnützig für unsere Region

- ehrenamtlich

und

- transparent.

 

Unsere Tätigkeiten können wir nur ausführen mit Hilfe Ihrer Spenden und der freiwilligen Beiträge unserer Mitglieder.

 

Bitte helfen Sie uns Helfen!

Ein "Mausklick" auf gewünschtes

Bild, leitet Sie weiter zum Tier.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tierschutz-Aktiv-Friesland (gaby.lonkwitz@tierschutz-aktiv-friesland.de)