Tabsi - zerbrochen

Spitzmischling Tabsi mit Iris

von Iris am 24.10.2015

 

Oft werde ich gefragt, warum machst Du Tierschutz?

Es fallen mir in den 14 Jahren Tierschutzarbeit soviele bewegende Tierschicksale ein, die mir jetzt noch ein Glücksgefühl und eine Gänsehaut bereiten.

 

Eine Geschichte davon ist der kleine Tapsy. Der ganz alte Spitzmischling war 15 Jahre alt und fast blind. Seine Rute war gebrochen und seine kleine Seele auch.

Jeder der mich kennt, weiß das ich mich oft für behinderte oder alte Tiere einsetze, so war das auch mit Tapsy. Tapsy kam zum Tierschutz, da das Frauchen verstorben war, die Nachbarn ihn kurze Zeit betreut hatten und die restliche Familie von der verstorbenen Person einfach keinen Platz und keine Zeit für ihn hatten.

Mir ist klar, eine Vermittlung eines alten gebrechlichen Hundes ist nicht einfach. Vor einigen Jahren haben wir dann die Chance ergriffen und waren bei der Veranstaltung "Mein Tier" in Oldenburg. Wir hatten dort einen Informationsstand und nebenbei die Gelegenheit bei einer Präsentation Hunde vorzustellen, die ein Zuhause suchen.

 

Wir hatten die Gelegenheit genutzt und ich stellte Tapsy vor, der bitternötig ein Zuhause suchte.

Bevor wir aber zur Präsentation kam, wurde vorher Hunde gezeigt - die sooo toll aussahen und die Kunststücke konnten. Diese Gruppe hatte das Publikum super unterhalten. Dann kamen wir an der Reihe, drei Hunde aus dem Tierschutz die ein Zuhause suchten. Tapsy und ich waren die letzen. Es kehrte eine Stille ein, als ich ich Tapsy vorstellte. Tapsy stand da wie ein begossener Pudel. Alt, blind und mit einigen Handcaps. Ich übernahm das Mirkofon und erzählte von Tapsy Geschichte und zum Schluß blickte Taspy zu mir hoch und wir trotten Richtung Ausgang. Die ganze Zeit bei der Vorstellung war es einfach nur leise und Tapsy und ich dachten schon, was für eine kalte Welt, wo nur schöne Hunde, junge Hunde und tolle Vorführungen zählten. Tapsy ging mit gesenkten Kopf Richtung Ausgang, als ein großer Applaus folgte, stutze der kleine Held. Sein Kopf erhob sich und gemeinsam gingen wir zum Informationsstand. Tapsy und ich haben gemerkt, das es viele gab, die nicht gefühlskalt waren und das Schicksal von Tapsy bewegten. Diese Momente machen mir Mut, weiter zu kämpfen!

 

Tapsy konnte so super toll vermittelt werden.

Eine ältere Frau nahm den Spitzmischling und hatten noch ein gemeinsames tolles Jahr.

Wir blieben in Kontakt und sie erzählte mir immer neue Geschichte von der kleinen "fast" vergessenen Seele Tapsy.

Als ich die Nachricht erhielt, "Tapsy mussten wir erlösen" ,war ich denoch soooo froh, er konnte in seinen letzten Tagen ein tolles Zuhause genießen!

Danke für diesen Tierschutzmoment!!!

Herzlich Willkommen!

Wir freuen uns, dass Sie unsere Homepage besuchen.

Mit unserem Internetauftritt möchten wir Sie über unseren Verein informieren und Ihnen unsere Tierschutzarbeit ans Herz legen.

 

Bei uns finden Sie viele Informationen über unsere Tier- und Umwelt sowie Hilfe und Unterstützung.

Tierschutz Mobil:
0174 - 7586 798

 

Tiervermittlungen unter:

0171 - 2818882 Iris Adamczik

Wir arbeiten

- gemeinnützig für unsere Region

- ehrenamtlich

und

- transparent.

 

Unsere Tätigkeiten können wir nur ausführen mit Hilfe Ihrer Spenden und der freiwilligen Beiträge unserer Mitglieder.

 

Bitte helfen Sie uns Helfen!

Ein "Mausklick" auf gewünschtes

Bild, leitet Sie weiter zum Tier.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tierschutz-Aktiv-Friesland (gaby.lonkwitz@tierschutz-aktiv-friesland.de)