Dobby - fast erfroren

Dobby hat den Kampf gewonnen

von Iris am 24.10.2015

 

Ohne Tierschutz würde diese Handvoll Hund namens Dobbie Heute nicht mehr leben.

Es ist schon einige Jahre her, es war im tiefen und kalten Winter:

 

Es war auf einem Samstag, ich weiß es wie Heute noch. Was hab ich mich auf einen gemütlichen Fernsehabend gefreut, einfach abschalten und den Abend genießen.

Wie damals jeden Samstag widmete ich den Nachmittag den Tierschutztieren im Tierheim. Dort hatten wir wieder einen vollen Plan. Um 17.30 Uhr kam Dobbie ins Tierheim.

 

Passanten hatten einen Karton mit Deckel am Straßenrand gefunden. Ihr Hund war zum Glück so härtnäckig und wollte zu diesem Karton. Sie machten den Deckel auf und sahen eine winzig kleine Fellnase.

Es war ein Zwergpinscherwelpe, der durch die damaligen Minusgerad mehr tot als lebendig war.

Er wurde rücksichtslos und ohne Gnade in einem Karton ausgesetzt. Mein erster Gedanke, lebt er noch?

Ich konnte es kaum fassen, wie grausam einige Menschen sein können.

Dann ging alles ganz schnell, ein Telefonat beim Not Tierarzt und zu dritt fuhren wir so schnell wie es ging zum Arzt. Eingewickelt in einer Decke auf den Schoß von einer ganz lieben Bekannten.

Die ganze Fahrt rubbeltenund wärmten wir den Hund, um den Kreislauf wieder herzustellen. Aber seitens vom Hund kam keine Reaktion.

 

Wir rannten in die Praxis und der kleine Pinscher wurde tierärzlich versorgt. Um 21 Uhr verließen wir die Praxis ohne Hund. Ich blickte zurück und sah einen regungslosen Hund auf den Behandlungstisch.

Wir sahen uns alle geschockt in die Augen. Die Tierärztin sagte, jetzt müssen wir abwarten.

Ich fuhr nach Hause und die Vorfreude auf einen gemütlichen Abend war dahin. Ich habe diese Bilder bis Heute nicht aus meinem Kopf bekommen. Jede Sekunde, dachte ich Dobbie - so wurde er getauft.

Um 23 Uhr klingte das Telefon, es war die Tierärztin und teilte mir freudig mit. Der kleine Dobbie sitzt, wackelig aber es kommt Leben in den winzigen Körper.

 

Vor Freude hab ich geheult. Wir haben Hoffnung, das Dobbie die Wende zum Leben nimmt.

Es dauerte noch einige Wochen, bis Dobbie sich erholt hat aber er hat es geschafft und lebt glücklich in seinem Zuhause wo er so geliebt wird.

Auch das ist eine Geschichte, die mir zeigt, man kann soviel bewegen!

Herzlich Willkommen!

Wir freuen uns, dass Sie unsere Homepage besuchen.

Mit unserem Internetauftritt möchten wir Sie über unseren Verein informieren und Ihnen unsere Tierschutzarbeit ans Herz legen.

 

Bei uns finden Sie viele Informationen über unsere Tier- und Umwelt sowie Hilfe und Unterstützung.

Tierschutz Mobil:
0174 - 7586 798

 

Tiervermittlungen unter:

0171 - 2818882 Iris Adamczik

Wir arbeiten

- gemeinnützig für unsere Region

- ehrenamtlich

und

- transparent.

 

Unsere Tätigkeiten können wir nur ausführen mit Hilfe Ihrer Spenden und der freiwilligen Beiträge unserer Mitglieder.

 

Bitte helfen Sie uns Helfen!

Ein "Mausklick" auf gewünschtes

Bild, leitet Sie weiter zum Tier.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tierschutz-Aktiv-Friesland (gaby.lonkwitz@tierschutz-aktiv-friesland.de)